Zur Navigation


Kastrationen

Katzen: Darunter versteht man die operative Entfernung von Eierstöcken und einem Teil der Gebärmutter.

Kater: Operative Entfernung der Hoden.

Hündin: Operative Entfernung der Ovarien und teilweise Entfernung des Uterus.

Rüde: Operative Entfernung der Hoden.

Nager: ebenso.

Kryptorchiden  OP (Rüde und  Kater): Nicht abgestiegene Hoden (abdominal oder inquinal liegend) werden operativ entfernt, da ein größeres Risiko von Tumorbildung besteht.

Hauttumore, Mammatumore

Überweisung an Spezialisten bei verschiedensten Erkrankungen.